LIGA Punktspiel

TSV Travemünde - TSV Klausdorf 2:3 (1:0) - Nach unser bis dato besten Saisonleistung beim 3-0 Heimsieg gegen den formstarken FC Dornbreite aus Lübeck, durften wir unser Glück im sonnigen, schönen Travemünde versuchen. Die Heimelf brannte aufgrund der Tabellensituation auf einen erlösenden Dreier. Und das sollten wir auch zu spüren bekommen. Wie immer bei uns, blieb eine Woche später selten ein Stein auf dem anderen. Wir waren gezwungen trotz toller Leistung gleich 5 Wechsel vorzunehmen. Für Paulat, Vetter, Skoruppa, Hillmer und Schäfer erhielten Möller, Kahlert, Jordan, Petersen und Youngster Kaukel das Mandat für die Startelf. Wir spielten zu Beginn recht gefällig auf dem tollen in Kunstrasen. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen und auch die Spielverlagerungen waren schön anzusehen. Nur leider taten wir all das ohne wirklich zwingend zu werden. Je länger die Partie lief desto mehr verzweifelten wir an der taktisch disziplinierten Defensive der Monte-Kicker. ebenso schlichen sich mehr und mehr Fehler in unser Spiel ein und das Positionsspiel wurde zunehmend vernachlässigt. Außer bei einem Kopfball von Jordan nach einem Freistoß bedrohten wir so gut wie nie das Tor der Heimelf. Da wir lange Zeit ebenfalls aus einer guten Absicherung agierten, sah alles nach einem Remis zur Pause aus. Doch dann erlaubten wir uns einen schlampigen Ball in der Spieleröffnung, den der Gegner trotz eines schlecht ausgespielten Konters am Ende doch noch zum 1-0 kurz vor der Pause nutzte. Der Spielbericht ist ONLINE.