Foerderverein logo 1Das ist schon außergewöhnlich: Auf der Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Fußballsports in Klausdorf e.V. (VFF) am 26. April wurden Vorsitzender Jürgen Trociewicz, dessen Stellvertreter Peter Stach und Schriftführer Joachim Holdorf für 20-jährige Mitgliedschaft im VFF geehrt! Aber damit nicht genug: Jürgen Trociewicz und Joachim Holdorf wurden anschließend einstimmig für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Für das laufende Jahr wurde ein neues Ziel vereinbart: Die Mitgliederversammlung beschloss, sich finanziell an der Erstellung eines erforderlichen Wetterschutzes am Kunstrasenplatz zu beteiligen. Dazu sollen Vorschläge erarbeitet und anschließend Gespräche mit dem Gesamtvorstand des TSV Klausdorf und der Stadtverwaltung aufgenommen werden. Insbesondere die begleitenden Eltern der Kleinsten (G- bzw. F-Jugend) hatten häufig das Fehlen von Unterständen bei Regenfällen bemängelt. Da soll nun in einem ersten Schritt Abhilfe geschaffen werden.

Rückblickend konnten der Vorsitzende Trociewicz und Kassenwart Michael Aßmann eine positive Bilanz ziehen. Der Verein ist finanziell gesund, hat aktuell 31 Mitglieder. Finanziell wurden einige Reisen bzw. Trainingslager sowie alle Weihnachtsfeiern der 13 Jugendmannschaften finanziell unterstützt. Den Jugendmannschaften wurden zudem 250 Sammelalben für die Stickeraktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Für diese Aktion hatte der Initiator COOP dem VFF eine Spende in Höhe von 1.000,- Euro überreicht, die der VFF mit eigenen Aufwendungen für diese Aktion verrechnen konnte. Die Stickeraktion war auch für die Abteilung Fußball wichtig: Die Fotos der Spielerinnen und Spieler konnten anschließend für vereinsinterne Zwecke (z.B. Erstellung digitaler Spielerpässe) kostenfrei genutzt werden.

 VFF Vorstand
 v.l. Joachim Holdorf, Michael Aßmann, Jürgen Trociewicz, Peter Stach

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des VFF wurde im letzten Sommer ein Grillfest für die Mitglieder veranstaltet. Die Versammlung dankte Eckard Franck für die Bereitstellung seines Grundstückes für diese Feier.

Am Freitag, d. 1. Juni, ab 17 Uhr (Dorfplatzfest), und am Sonnabend, 2. Juni, ab 16 Uhr (Stadtwerke-Fest s.ws), wird der VFF wieder mit einem Bierwagen bzw. Grillständen präsent sein. Wir hoffen auf viele, viele Gäste an unseren Ständen. Der Verkaufserlös wird dem Fußballsport in Klausdorf zugute kommen!
Wer mehr über den Verein VFF lesen will, kann uns hier im Internet besuchen. Dort findet man auch ein elektronisches Beitrittsformular.

Klaus Schnoor