Leider, leider!
Vier Stammspieler haben im Sommer den Kader unserer 1. Herrenmannschaft verlassen.
Mit Mark Zeller, Marvin Schäfer, Tobias Skoruppa und Nils Drauschke ist sicherlich ein Aderlass an Dynamik, Schnelligkeit, Torgefährlichkeit und technischer Präzision zu verzeichnen. Zum Teil haben sie viele, viele Jahre für uns „die Knochen hingehalten“, schöne Tore erzielt oder mit ihrer Balltechnik geglänzt.

Wir danken allen Spielern für ihren Einsatz in unserer 1. Herrenmannschaft und wünschen viel Glück und Erfolg in der Zukunft.

Trainer Dennis TROCIEWICZ und sein Co-Trainer Timo ROSENFELD, die beide für eine weitere Saison in Verantwortung stehen, setzen nun vorrangig auf eine Verjüngung der Mannschaft.
Denn mit Leon Luca FEY (19 Jahre), Tom LINDE (19, beide eigene A-Jugend), Tobias SCHNOOR (18, von SG Schönberg/Krummbek A-Jugend), Marvin PETERSEN (21, vom Raisdorfer TSV) und Phillip Andre HARDER (21, vom TSV Stein) kommen sehr junge, aber hoffnungsvolle Talente neu in die Mannschaft. Leon Fey hatte bereits in der vergangenen Saison einige Kurzeinsätze in der Ligamannschaft. Weiterhin haben sich Johannes KAAK (24, vom TuS Jevenstedt) und Nathaniel OLUSAYO OYENIYI (26, vom TSV Kropp) unserem Verein angeschlossen.

Oliver Braasch 1Viel Arbeit also auch für Ligamanager Oliver BRAASCH (Foto). Bei den Verantwortlichen geht man aber davon aus, dass alle neuen Spieler schnell in die Mannschaft integriert und die durch die Spielerabgänge entstandenen Lücken geschlossen werden können. Die ersten Trainingseindrücke jedenfalls lassen dies erhoffen.

Die neue Saison soll nach den Planungen des SHFV am 19. September beginnen, sofern die Einschränkungen zur Corona-Pandemie dies dann überhaupt zulassen. In jedem Fall sind schon beim Training diverse einschränkende Regelungen wie Abstand und Hygiene zu beachten. Auf Beschluss des SHFV wird die Landesliga in der kommenden Saison in drei Staffeln spielen. Damit soll der hohen Anzahl der Mannschaften (keine Absteiger letzte Saison) entsprochen werden. Zudem passen kleine Staffeln besser in das knappe Zeitfenster, da die Saison erst im September beginnen soll.

Bitte unterstützen Sie unser Team auch in der neuen Saison !

Klaus Schnoor