1. Herren - Spielberichte

LIGAAuswärtssieg – Glanzlos aber souverän - Nach langer Zeit gastierte der TSV Klausdorf mal wieder bei Schleswig 06. Zuletzt traf man sich in der SH-Liga Saison 2009-2010. Nach 6 Gegentreffern in Eckernförde und 5 Gegentreffern gegen Kropp, lag der Fokus in der Trainingswoche vor allem darauf das Defensivverhalten der Mannschaft zu verbessern. Ziel war es, hinten stabiler zu stehen, ohne vorne komplett an Gefahr zu verlieren. Erschwerend kam hinzu, dass unser formstarker Sturmtank Bennet Vetter nicht dabei war.. Außerdem verletzte sich Marvin Schäfer beim Warmmachen, sodass Matin Shahhosseini in die Partie rutschte. Aus dem Urlaub direkt in die Startelf schaffte es Finn Schlie.

LIGAEin Punktgewinn war möglich - Mit dem TSV Kropp war am 5. Spieltag der absolute Titelfavorit der Landesliga Schleswig zu Gast am Aubrook. Mit drei Siegen und einem Unentschieden in den ersten Spielen wurden sie dieser Rolle bisher auch gerecht. Wir hingegen konnten mit unseren zuletzt gezeigten Leistungen in Eckernförde und im Kreispokal gegen den TSV Altenholz weniger zufrieden sein. Vor allem die Art und Weise wie man diese Spiele verloren hatte sorgte unter der Woche für Kopfzerbrechen. Gegenüber dem Spiel in Eckernförde gab es drei Veränderungen in der Startaufstellung. Für F. Beeck und J. Hillmer standen T. Skoruppa und B. Vetter wieder in der Startelf. Malte Möller ersetzte Tobias Paulat zwischen den Pfosten.

LIGASchwacher Auswärtsauftritt - Mit drei Siegen aus drei Spielen starteten wir perfekt in die neue Saison. Im vierten Spiel ging es nach Eckernförde, gegen die wir seit fünf Spielen ungeschlagen waren. Eckernförde war noch punktlos und startete mit drei Niederlagen. Wir wollten mit breiter Brust auftreten und unsere positive Entwicklung fortsetzen. Personell mussten wir zu Finn Schlie und Christer Reiser auch noch unseren top Torschützen Bennet Vetter ersetzen. Außerdem signalisierte Tobias Skoruppa kurz vor Spielbeginn, dass er nicht spielen kann. Für Vetter startete Dennis Kahlert in vorderster Front. Skoruppa wurde durch F.Beeck ersetzt und Jonas Hillmer gab sein Startelf-Debüt für uns. 

LIGADerbysieger! - Derbystimmung am Aubrook! 250 Zuschauer kamen um das Duell zwischen den SH Liga Absteiger der TSG C. Schönkirchen und unserer Liga zu sehen. Der Saisonstart in der neuen Landesliga Schleswig verlief bisher für beide Teams völlig unterschiedlich. Nachdem wir mit sechs Punkten starten konnten, stand bei der TSG noch immer die Null. In diesem Derby wollten wir noch einmal die Leistung bestätigen, die wir beim gelungenen Heimspielauftakt gegen Löwenstedt abrufen konnten. Personell mussten Finn Schlie (Urlaub) und Christer Reiser (Zerrung) ersetzt werden. In die Startelf rutschten dafür Matin Shahhosseini und Kevin Wöhlk.

LIGAFurioser Heimspielauftakt
Am zweiten Spieltag der Landesliga Schleswig war mit Blau-Weiß Löwenstedt ein uns völlig unbekannter Gegner zu Gast am Aubrook. Genau dieser Anreiz war es, warum wir uns so über die Qualifikation zur Landesliga gefreut hatten. Nach dem umkämpften Auswärtserfolg in Heikendorf wollten wir auf dieser Leistung aufbauen. Mit gleichem Einsatz und Kampf aber wesentlich schnelleren und zielstrebigeren Kombinationsspiel wollten wir den Gästen keine Chance am Aubrook lassen etwas Zählbares mitzunehmen. Personell mussten wir lediglich den gelb-rot gesperrten Kevin Wöhlk ersetzen. Für ihn startete Daoud Daoud.