Eines der größten Hallenturniere für E Jugendmannschaften in Schleswig Holstein wurde am 05.02.2017 in Eckernförde ausgetragen. 18 Teams in drei Gruppen und in drei Hallen spielten um diesen großen Pokal. Die beiden Ersten jeder Gruppe und die zwei besten Dritten erreichten die Finalrunde.

E1 Sieger Markant CUP 2017
Wir spielten in der Vorrunde gegen Eidertal/Molfsee 0:0, Husumer SV 1:0, FC Fockbeck 2:0, Heider SV 3:0 und den Eckernförder SV grün 5:0. Mit diesen Ergebnissen erreichten wir souverän die Finalrunde. Etwas veränderte Hallenregeln, kein Futsalball und eine Seite mit Seitenaus, uns daran zu gewöhnen brauchten nicht nur wir einige Zeit um sich auf dieser Art Hallenfußball zu spielen einzustellen.

 

In der Finalrunde erwarteten wir die 1. und 2. Mannschaft des PSV Union Neumünster und den Eckernförder SV schwarz. Im ersten Spiel trafen wie auf PSV Union 1. Unsere Jungs waren hoch motiviert und zündeten ein reines Feuerwerk ab. Mit 4:0 wurde dieses Spiel gewonnen. Anschließend trafen wir auf PSV Union 2 und gingen auch in diesem Spiel schnell 1:0 in Führung. Mit hoher Konzentration und disziplinierten Spiel gaben wir diese Führung nicht mehr her. Bis zum letzten Spiel der Finalrunde blieben wir ohne Gegentor. Mit einem gerechtem 1:1 gegen den Eckernförder SV erreichten wir als Gruppenerster dieser Finalgruppe das Endspiel.

So langsam stellte sich die Müdigkeit bei den Jungs ein und die gestrigen beiden Turniere steckten ja auch noch in den Gliedern. Das Endspiel eines so großen Turniers machte nicht nur bei den Jungs noch mal alle Kräfte frei. Jetzt hieß es: Auf geht's Klausdorf, kämpfen und siegen!

Unsere Freunde von Inter Türkspor Kiel und seinem Trainer Soner waren ebenfalls ziemlich souverän in das Finale eingezogen. Beide Teams kennen sich gut, verstehen sich bestens und eine Fußballfreundschaft ist entstanden.

Die Jungs von Inter gingen 1:0 in Führung und die Halle mit ca. 400 Zuschauern stand Kopf. Unsere Jungs ließen sich aber davon nicht beirren und spielten einfach weiter. Die Folge war der Ausgleich zum 1:1 Jetzt wollten beide Teams den Pott und erspielten sich mehrere Möglichkeiten für den wahrscheinlichen Siegtreffer. 1,5 Minuten vor Schluss konnten wir diesen viel umjubelten Treffer erzielen. Auch auf unserer Auswechselbank war die Anspannung zu spüren. Wie lang eine Minute sein kann ist unglaublich. 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, aus, das Spiel ist aaauuuussss!

Jetzt kannte die Freude keine Grenzen. Spieler, Trainer, Eltern lagen sich in den Armen. Jungs, einfach super welche Freude ihr heute bei eurem Anhang ausgelöst habt. Tolle und starke geschlossene Teamleistung.

Das unsere Freunde von Inter Türkspor traurig waren und Tränen fließen, tat mir persönlich sehr leid. Kopf hoch Jungs, ihr seid ebenfalls eine gute und nette Truppe, ihr hättet den Pott heute genauso verdient. Ihr habt noch die HKM und dafür drücken wir, die E1 des TSV Klausdorf, euch ganz fest die Daumen.

Nach der Siegerehrung ging es dann mit der Party auf dem Hallenparkett und in der Kabine weiter.

Jungs ihr seid einfach großartig und alle die mit euch sind bedanken sich für dieses wunderschöne Turnier und die dadurch entstandenen Glücksgefühle.