stammtisch iconAm 2. August trafen sich 21 Interessierte zum Fußball-Stammtisch im "Schwentinestübchen". Manfred Wollschläger und Klaus Schnoor berichteten über die erfolgreiche Qualifikation der 1. Herrenmannschaft für die neue Landesliga. Auch über die Schwierigkeiten der Zuordnung zu der Staffel "Landesliga Schleswig" und die Einwände der Vereine aus Horst, Reher/Puls, Kellinghusen und Brunsbüttel gegen diese Zuordnung wurde gesprochen. Gut, dass der SHFV ein klares Verfahren für die Zuordnung entwickelt hatte. Als Problem dieser Querelen wurde eine mangelnde Kommunikation festgestellt, die zukünftig verbessert werden soll.
Auch die Neuzugänge im Herrenbereich wurden erörtert. Leider sind aber schon vor Saisonbeginn zwei der Neuzugänge schwerer verletzt und werden zunächst nicht zur Verfügung stehen können. Insgesamt sollen aber einige junge Neuzugänge, auch aus der eigenen A-Jugend, ihre Chance bekommen. Die Fußballabteilung hat aufgrund der personellen Situation in beiden Herrenmannschaften nun auch eine 3. Herrenmannschaft für den Spielbetrieb angemeldet.

Stammtisch 08 17
Anerkennung fand auch die erfolgreiche Qualifikation der C1-Jugend für die Verbandsebene.
Weiteres Thema war die Digitalisierung des Spielbetriebes. Die Spielerberechtigungsliste und die Spielberichte werden bereits elektronisch abgewickelt. Und nun werden zur neuen Saison für die 1. Herrenmannschaft nur noch digitalisierte Spielerpässe Gültigkeit haben. Gut, dass der Förderverein Fußball die Stickeraktion durchführte. Denn für die Digitalisierung der Spielerpässe konnte man gut auf die vorhandenen Fotos zugreifen und damit erhebliche Kosten sparen.Übrigens Kosten: Für die neue Saison in der Landesliga hat der Verein für die Schiedsrichterpauschale 2.265,- €, für das Nenngeld 400,- € und für pauschale Spielabgaben nochmals 400,- € zu entrichten. Und bis dahin ist noch keine Minute gespielt...
Künftig sollen über einen Live-Ticker auch in der Landesliga externe Interessierte über Anstoß, Tore, Torschützen, Spielstände und gelbe/rote Karten informiert werden. Auch dies bedeutet einen Mehraufwand für die Ehrenamtlichen und es bleibt zu hoffen, dass damit nicht noch mehr Zuschauer vom persönlichen Erscheinen auf dem Sportplatz abgehalten werden.
Nächster Termin für den Fußball-Stammtisch ist "Mittwoch, d. 13. September, 19 Uhr."

Klaus Schnoor