Herzlich Willkommen!

Fußball wird in Klausdorf groß geschrieben. Ob Mädchen oder Jungen, Frauen oder Herren: Es gibt 100 % Fußball in vielen erfolgreichen Mannschaften. Hervorragende Jugendarbeit geht einher mit Spitzenfußball in der Liga.

Fußballsparte mit neuen Gesichtern

Die Abteilungsversammlung am 21. Februar war mit 49 Fußballern gut besucht. TSV-Vorsitzender Dietmar Luckau und Schatzmeister Frank Neuweiler stellten sich als neue Ansprechpartner des TSV-Vorstandes für die Abteilung Fußball vor. Luckau warb für eine Satzungsänderung, die auf der TSV-Mitgliederversammlung am 13. März zur Abstimmung gelangen und eine intensivere Mitarbeit junger Sportler an wichtigen Entscheidungen besser ermöglichen soll.
Neben den Berichten der "Funktioner" standen Wahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung:

Als "Seniorenfußballer des Jahres" wurde Hime HAKAJ (1. Herrenmannschaft) gewählt. Neben seinen sportlichen Leistungen und Erfolgen wurde auch sein Einsatz für den guten Zusammenhalt sowie die Kameradschaft innerhalb der Mannschaft gewürdigt und der Hoffnung Ausdruck verliehen, dass er nach Ende seiner aktiven Karriere auch weiterhin ehrenamtlich für den TSV und die Fußballabteilung tätig sein möge.
Zum "Jugendfußballer des Jahres" wurde Bennet VOSGERAU (U-17/B-Jugend) gewählt. Bennet hat mit der C-Jugend den Aufstieg in die Landesliga und in der letzten Saison dort auch den Klassenerhalt geschafft. Nun ist er als junger Jahrgangsspieler bereits Mannschaftsführer der U17/B-Jugend, glänzt mit guten sportlichen Leistungen und ist stets Vorbild auch neben dem Platz.

Neben viel Applaus erhielten beide aus den Händen von Abteilungsleiter Manfred Wollschläger bzw. Jugendobmann Rainer Schröder einen Pokal sowie einen Geschenkgutschein.

Oliver BRAASCH wurde anschließend nun auch offiziell für zwei Jahre zum Ligaobmann ernannt. Oliver hatte als ehemaliger Raisdorfer Obmann hier im Sommer 2018 den Posten zunächst kommissarisch übernommen. Ganz neu ist der Kassenwart: Martin WETZEL stellte sich zur Wahl und wurde einstimmig gewählt. Er hat "familiäre Bindungen" zur 1. Herrenmannschaft. Dank ging an Michael Aßmann, der das Amt über Jahre kommissarisch ausgeübt hatte.

Als neue Jugendobleute wurden Helge KLEIN (A- bis D-Jugend, siehe Foto) und Bjarne BAHN (E- bis G-Jugend) einstimmig gewählt. Rainer Schröder hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet. AL Wollschläger ehrte auch ihn mit einem Präsent "für gefühlte Jahrzehnte konstruktiver Zusammenarbeit". Rainer war nicht nur als aktiver Spieler, sondern in unterschiedlichsten Funktionen, zuletzt Jugendobmann, seit über zehn Jahren ehrenamtlich für die Abteilung aktiv. Neuer Schiedsrichterobmann wurde Jannik KINDT (siehe Foto), der sich bei der Abstimmung mehrheitlich gegen "Amtsinhaber" Torsten Stender durchsetzen konnte.
In ihren Ämtern bestätigt wurden Helge Lämmerhirt (Passwart), Karsten Jordan (Technischer Leiter) und Klaus Schnoor (Schrift-/Pressewart).

Helge Klein 2019 Jannik Kindt 2019
Helge Klein Jannik Kindt


Aus der Versammlung wurde Kritik am Zustand der Duschräume im Vereinsheim vorgetragen: Schimmelpilzbildung und defekte Armaturen sorgen dort für Ärger auch bei Gastmannschaften. TSV-Vorsitzender Luckau sagte zu, den Technischen Leiter des Gesamtvereins um eine Lösung des Problems zu bitten. Auch das Schließproblem für die Tore und Türen am Kunstrasenplatz soll in Kürze beseitigt sein. Die Stadtverwaltung hat vor Wochen den kurzfristigen Einbau einer Transponderanlage angekündigt.
AL Wollschläger erinnerte abschließend an die TSV-Jugendversammlung (28. Februar), die Jahreshauptversammlung des TSV (13. März, 19:30 Uhr, Schwentinehalle), die "Klausdorfer Tage" (24./25. Mai) und das Sportfest TSV und RTSV im Freibad (24. August).

Klaus Schnoor

 

Fußball-Stammtisch im Januar

Stammtisch 2019 01Der zweite Mittwoch im Januar war wieder die Zeit für den Fußball-Stammtisch Klausdorf. 17 Interessierte fanden sich im "Schwentinestübchen" ein. Zunächst wurde mit einer Schweigeminute dem kurz vor Weihnachten verstorbenen langjährigen Jugendobmann und Vereinsheimpächter Herbert Langfeldt gedacht. Anschließend wurden die aktuellen Entwicklungen im Fußball in geselliger Runde miteinander besprochen: Spielerwechsel in der Winterpause, das SHFV-Hallenmasters in Kiel, der Tribünenbau im Holsteinstadion oder auch die personellen Veränderungen in unserer 1. Herrenmannschaft waren Themen.
Nächster Termin für den Fußball-Stammtisch Klausdorf im "Schwentinestübchen" ist
am Mittwoch, d. 13. Februar, um 19 Uhr.
Da am 13. März die Mitgliederversammlung des TSV Klausdorf ansteht, wird der Fußball-Stammtisch im März einen Tag später, also am Donnerstag, d. 14. März, um 19 Uhr, stattfinden.
Gäste sind natürlich jederzeit herzlich wiillkommen."
Klaus Schnoor

Rückblick auf das Fußballjahr 2018

Die im August 2013 eingeweihten Kunstrasenplätze weisen bereits heute Mängel und Schäden auf, die auf ein unkontrolliertes Bespielen durch Freizeitgruppen und organisierte Mannschaften externer Vereine zurückzuführen sind. Insbesondere Flächen in den Strafräumen haben stark gelitten. Zudem hatten die nicht-vereinsgebundenen Gruppen Müll und Zigarettenkippen auf den Spielflächen zurückgelassen, obwohl in unmittelbarer Nähe ausreichend Mülleimer zur Verfügung stehen. In einem Fall wurden auch Vereinsspieler massiv am Training gehindert. Verwaltung, Politik und Verein haben sich deshalb entschlossen, den freien Zugang zu den Kunstrasenplätzen durch einen Zaun und verschlossene Tore zu regulieren, um weiteren Schaden abzuwenden. Das Problem kann damit nun (hoffentlich) ad acta gelegt werden.

Oliver Braasch 2018Während unsere 1. Herrenmannschaft zuletzt noch in der (nördlichen) Landesliga Schleswig spielte, wurde sie zur Saison 2018/19 der (südlichen) Landesliga Holstein mit Mannschaften aus Lübeck und den Kreisen Stormarn, Segeberg und Lauenburg zugeordnet. Wir haben dem verantwortlichen SHFV unsere Bedenken mitgeteilt, sehen u.a. eine Wettbewerbsverzerrung, weil uns die übrigen Mannschaften dieser Staffel weitestgehend unbekannt sind und nicht auszuschließen ist, dass wir im nächsten Jahr wieder wechseln und erneut in der Nordstaffel spielen müssen. Aber die Mann-schaft um Trainer Dennis Trociewicz hat sich relativ gut eingefunden, musste lediglich die Stärke der Lübecker und Stormarner Mannschaften anerkennen. Wir belegen zum Jahresende 2018 einen guten Mittelplatz in der Tabelle. Anteil an dem zufriedenstellenden Tabellenplatz hat sicherlich auch der seit Sommer tätige neue Ligaobmann Oliver BRAASCH (Foto), zuvor beim Raisdorfer TSV tätig. Mit viel Engagement hat er die 1. Herrenmannschaft in der Landesliga Holstein auch organisatorisch gut aufgestellt. Vieles war für ihn neu auf SHFV-Ebene, doch Oliver hat sich schnell eingearbeitet und ist bereits zu einem ganz wichtigen Bestandteil und Faktor der Mannschaft wie auch des Abteilungsvorstandes geworden.

Wirklich sehenswert war auch, was die Organisatoren um Mathias Schwee für das Fußball-Sommercamp im Juli 2018 auf die Beine gestellt haben. Insgesamt 48 Kinder, davon 3 Mädchen, nahmen am einwöchigen Trainingscamp teil - und sie hatten nicht nur ihren Spaß, sondern konnten fußballerisch viel dazulernen. Dafür sorgten diesmal zertifizierte Trainerinnen und Trainer aus den beiden Fußballabteilungen unseres Vereins. (s. Foto).

Rueckblick 1

Und noch zwei Erfolge unserer Jugendmannschaften standen im Mittelpunkt:
Zunächst errang die U 19 (A-Jugend) als Spielgemeinschaft Klausdorf/Raisdorf mit Trainer Thomas Wellnitz die Kreismeisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga Holstein (s. Foto). Ziel dieser Saison ist, den Abstieg zurück in die Kreisliga zu vermeiden.

Rueckblick 2


Später folgte die U13 (D1-Jugend) des TSV Klausdorf, die sich in einer Qualifikationsrunde u.a. gegen Holstein Kiel durchsetzen und den Aufstieg in die Verbandsliga erreichen konnte. Auch in dieser Mannschaft steckt viel Entwicklungspotenzial.

20 Jahre Vorsitz im Förderverein!

Foerderverein logo 1Das ist schon außergewöhnlich: Auf der Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Fußballsports in Klausdorf e.V. (VFF) am 26. April wurden Vorsitzender Jürgen Trociewicz, dessen Stellvertreter Peter Stach und Schriftführer Joachim Holdorf für 20-jährige Mitgliedschaft im VFF geehrt! Aber damit nicht genug: Jürgen Trociewicz und Joachim Holdorf wurden anschließend einstimmig für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Für das laufende Jahr wurde ein neues Ziel vereinbart: Die Mitgliederversammlung beschloss, sich finanziell an der Erstellung eines erforderlichen Wetterschutzes am Kunstrasenplatz zu beteiligen. Dazu sollen Vorschläge erarbeitet und anschließend Gespräche mit dem Gesamtvorstand des TSV Klausdorf und der Stadtverwaltung aufgenommen werden. Insbesondere die begleitenden Eltern der Kleinsten (G- bzw. F-Jugend) hatten häufig das Fehlen von Unterständen bei Regenfällen bemängelt. Da soll nun in einem ersten Schritt Abhilfe geschaffen werden.

Suche

Intersport Knudsen Jugend Sommer Cup 2019

Sommercup 2019 klein 01

Das Turnier ist ausgebucht!
Alle Staffeln sind komplett!

 

fussball de

Kommende Termine

23 Mär
LIGA Punktspiel - TSVK - TSV Pansdorf
23.03.2019 15:30 - 17:30

Landesliga Holstein
Kunstrasenplatz, Aubrook Platz B,
Aubrook 2, 24222 Schwentinental

10 Apr
Fußball - Stammtisch
10.04.2019 19:00 - 21:00

Kirchensteig 1 im OT Klausdorf

14 Jun
Intersport Knudsen Jugend Sommer Cup 2019
14.06.2019 10:00 - 16.06.2019 20:00

Turnierinfo's gibt es hier.

Training ONLINE

dfb 1

 

 

 

 

Wie trainiere ich eine F-Jugendmannschaft? Was bedeutet Integration im Fußballverein? Konkrete Antworten geben...mehr

Fairplay

fairplayFairness gewinnt bei Sieg und Niederlage
Fußball benötigt Fair Play. Es geht hierbei um mehr als bloß um geschriebene Regeln. Fair Play zeichnet sich nicht dadurch aus, dass du als Spieler etwas aufgrund von Regeln machen musst, sondern dass du es freiwillig tust. Der Fair-Play-Gedanke zielt darauf ab, sportlich gegeneinander anzutreten, doch bei allem Wettkampf und Rivalität dennoch fair und respektvoll zu handeln.

Talentförderung

Talentfoerderung

Jugend Stützpunkttraining.
Montags 16:30 Uhr - 19:30 Uhr